Falsche Nationalität (china statt japan)

#62713 dengmo
Hallo zäme

Mir ist aufgefallen, dass 98% aller "japanerinnen" im And6 eigentlich Chinesinnen sind. Gemerkt habe ich das natürlich anhand der Sprache wenn die frauen untereinander geredet haben und ihren handys wo alles auf chinesisch geschrieben ist.

Warum tun die das? Mich jedenfalls regt es auf. 

Antworten 3 NEU > ALT

#62730 OldSchetterhand
Das hat dann wohl vielleicht kulturelle Hintergründe, weil Japanerinnen "spezieller" sind. Sonst würde mich auch wunder nehmen, warum da gemogelt wird.

Aber eigentlich ist es doch auch egal, ein Europäer weisss doch gar nicht so genau was jetzt der Unterschied ist. Mir gefallen beide und finde den Unterschied nicht spürbar. In meinem Alter kann man auch gar nicht mehr wählen, kann doch froh sein, eine will mir einen freudigen Tag machen. wenn eine guten Service macht, kann sie irgendwo her aus Asien sein. Wo dann definitiv die Grenze ist, wenn eine Japanerin angeboten wird und dann eine Ostlerin die Türe öffnet.
#62729 Lollopop
Ja sie machen so was gerne!Nur zum verarschen abzocken! Aber sie selber wissen nicht was für ein Unterschied gibt  zwischen Japanerin vs Chinesin!!! Es gibt eine auch in Bischofszell! Jede Monat neue Frau , aus Japan , Taiwan Korea ecc aber alle aus China! Und mit fake Foto , und alle sind immer älte als in Inserat es geschrieben!!! Ich war 2x da, aber einfach weggegangen! Für Fake gebe ich kein 250 Frank aus!!!
#62715 Armine
Tja, weil es angeblich besser und "gehobener" tönt wenn Japanerin statt Chinesin steht ....
So meinen sie besser anzukommen ....
So wie in vielen Bordellen die " rassige Spanierin" eine Südamerikanerin ist oder Nordafrikanerin ....
Das Geschäft mit Angeberei, falschen Tatsachen und Schwindel ...
Halt, so läuft die Welt ...😉

Unsere Partner

COPYRIGHT © 2007-2017   ·   HUHRZEIT 05:08
Forumregeln   ·   Nutzungsbedingungen   ·   Info   ·   Werbung   ·   Kontakt