Fake pics auf and6.com

1 / 2
#60195 knight
Auf and6.com hat es unzählige Inserate mit gestohlenen Pics. Die kümmern sich einen Scheiss drum, wenn man sie darauf aufmerksam macht. Neuestes Beispiel hier: https://www.and6.com/sex-model/TERESA-45039. Der Gipfel ist dann noch, wenn sie die Fotos als "verified" klassifizieren. 😠
Bild

Antworten 47 NEU > ALT

#61556 spektrum28
Schade ist Red-Hot nicht mehr online :-(
#61544 keziah
Ja das ist wirklich megalästig mit den Fakes. Eigentlich recht einfach in den Griff zu bekommen -> bei Fakemeldung erfolgt Überprüfung. Ansonsten eigentlich eine gute Seite
#61184 SpritzMax
Bei and6 ist es völlig erlaubt Fake Bilder zu verwenden, habe auch schon fakes gemeldet. Da hies es dann das sei bei Ihnen erlaubt. Nur bei 100% verifiziert sollten Orginalbilder verwendet werden, aber auch da nicht immer garantiert, da nur mit Scan der ID/Pass und Quervergleich mit Fotos überprüpft.
#61183 lozuisverde
Also wenn du die Bilder durch Google Images durchziehst, findest du zu 99% alles zu fake bilder.. AUf ANd 6 werden nicht tausende Bilder täglich hochgeladen, da kann man von so einem Betreiber schon verlangen, dass er da mal ein auge drauf wirft... Aber wer schneidet sich schon den Ast ab 
#61132 bumser
hallo
ich betreibe das sex-portal http://inserate-24.ch - leider kann man fake-bilder nicht hundertprozentig vermeiden ohne wie erwähnt zb. eine ID-kopie zu verlangen. Unsere Meldefunktion für Fakes reduzierte aber die Anzahl unerwünschter Userinnen auf weniger als 1% (gemäss einer kürzlich durchgeführten Umfrage per Mail). Seitdem haben auch die Versuche nachgelassen, bei uns Fakes einzustellen.
#60457 spektrum28
Liebeszimmer schrieb:
Wir sind als Betreiber solcher Plattformen in der Tat auf Rückmeldungen angewiesen, um Fakeuser abzumahnen und Fakebilder oder Fakebeiträge vom Netz zu nehmen, .
Ebenso sind wir als Betreiber dankbar, wenn jemand Telefonnummern meldet, die nicht mehr in Betrieb aber immer noch in denProfilen und Inseratevorlagen sind. Aus administrativen Gründen wird die Telefonnummer wohl bei den meisten Betreibern nur bei der Registrierung Überprüft.
Deshalb ermuntere ich euch, Fehlerhafte Inserate bei den Betreibern zu melden. Wir nehmen solche Meldungen ernst, versprochen!

Liebeszimmer und Memberslounge sind sehr gute und seriöse Plattformen. Ich spreche aus Erfahrung!
#60453 Liebeszimmer
Wir sind als Betreiber solcher Plattformen in der Tat auf Rückmeldungen angewiesen, um Fakeuser abzumahnen und Fakebilder oder Fakebeiträge vom Netz zu nehmen, .
Ebenso sind wir als Betreiber dankbar, wenn jemand Telefonnummern meldet, die nicht mehr in Betrieb aber immer noch in denProfilen und Inseratevorlagen sind. Aus administrativen Gründen wird die Telefonnummer wohl bei den meisten Betreibern nur bei der Registrierung Überprüft.
Deshalb ermuntere ich euch, Fehlerhafte Inserate bei den Betreibern zu melden. Wir nehmen solche Meldungen ernst, versprochen!
#60400 spektrum28
red-hot schrieb:
So, wir von red-hot haben in der Zwischenzeit etwas getan: Ab sofort gibt es bei uns in der Vollbild-Ansicht der einzelnen Profile/Inserate die Funktion "Bild überprüfen". Ein Klick darauf startet einen Reverse Image Search bei Yandex, das die einschlägigen Bildquellen in Russland, China etc. ziemlich gut abdeckt - besser jedenfalls als Google. Eigentlich wollten wir die Chose mit TinEye realisieren, aber das hatte keine für diesen Zweck passende Programmierschnittstelle (API).

Also @Posters, schaut mal rein, zum Beispiel mit diesem Fake-Beispiel, das ich hier schon früher erwähnt hatte. Und Feedback jederzeit gerne.


Ich habs ja schon früher mal erwähnt: Red-Hot machen einen guten Job. Die neue Bildüberprüfung ist ein sehr gutes Tool. Allerdings: Wenn natürlich ein echtes Bild einer Inserentin von anderen geklaut wurde, dann erscheint das plötzlich auch auf zig unseriösen Plattformen und man hat das Gefühl, dass da auch gefakt wird. Beispiel:
https://www.yandex.com/images/search?text=https://de.red-hot.ch/images/10303/1002535/100232155602bce5cd2f.jpg&img_url=https://de.red-hot.ch/images/10303/1002535/100232155602bce5cd2f.jpg&rpt=imageview

Die Eva aus Uster ist echt - und auch ihr Bild. Trotzdem wird mit ihren Bild anderorts für andere Frauen Werbung gemacht.

Also: es bleibt dabei: Wenn Ihr ein Inserat lest und die Bilder anschaut- schaltet Euer Hirn nicht aus!
#60397 red-hot
So, wir von red-hot haben in der Zwischenzeit etwas getan: Ab sofort gibt es bei uns in der Vollbild-Ansicht der einzelnen Profile/Inserate die Funktion "Bild überprüfen". Ein Klick darauf startet einen Reverse Image Search bei Yandex, das die einschlägigen Bildquellen in Russland, China etc. ziemlich gut abdeckt - besser jedenfalls als Google. Eigentlich wollten wir die Chose mit TinEye realisieren, aber das hatte keine für diesen Zweck passende Programmierschnittstelle (API).

Also @Posters, schaut mal rein, zum Beispiel mit diesem Fake-Beispiel, das ich hier schon früher erwähnt hatte. Und Feedback jederzeit gerne.
#60369 Malaga_99
Das wäre doch auch mal eine Idee - auf die Wünsche und Bedürfnisse von uns, die das schlussendlich ja auch ermöglichen, Rücksicht nehmen und Fake Inserate sofort sperren - könnte doch mal ein Ansatz sein, damit sich Qualität durchsetzt - wir müssen nur spüren, dass auf eine Meldung hin dann auch was unternommen wird.

In dem Sinne wäre ich sehr interessiert am Namen des Portals - könnte so zu meiner neuen Nr. 1 werden...

danke

Aber dann wirklich reagieren, und nicht aus Angst vor den zahlenden Girls beim Portal wieder einen Rückzieher veranstalten... Gibt halt mehr zu tun, wäre aber sicherlich eine Handhabe, um sich gegenüber den anderen Portalen hervozuheben...
#60366 spektrum28
scandal schrieb:
hallo
ich betreibe ebenfalls ein im thread genanntes portal.
leider kann man fake-bilder nicht 100% vermeiden ohne wie erwähnt
zb. eine ID-kopie, oder wie es zb. einige dating-portale machen, foto mit zettel und username darauf (aber auch dieser ist natürlich fälschbar).
jedenfalls sind wir auch etwas auf die hilfe der besucher angewiesen. wenn ihr fake-bilder erkennt, gebt bitte bescheid, dafür sind kontaktformulare da.
es gibt wohl nichts enttäuschenderes als wenn sich die auserwählte dann live als gollum entpuppt.

Das ist immerhin schonmal ein guter Ansatz, wenn Ihr auf User-Reklamationen auch wirklich reagiert. Bei vielen schreibt man da jeweils einfach ins Leere....Wie heisst denn dein Portal?
#60360 scandal
hallo
ich betreibe ebenfalls ein im thread genanntes portal.
leider kann man fake-bilder nicht 100% vermeiden ohne wie erwähnt
zb. eine ID-kopie, oder wie es zb. einige dating-portale machen, foto mit zettel und username darauf (aber auch dieser ist natürlich fälschbar).
jedenfalls sind wir auch etwas auf die hilfe der besucher angewiesen. wenn ihr fake-bilder erkennt, gebt bitte bescheid, dafür sind kontaktformulare da.
es gibt wohl nichts enttäuschenderes als wenn sich die auserwählte dann live als gollum entpuppt.
#60334 knight
Neuestes Beispiel und eine Sauerei sondergleichen, steht doch bei "Über mich": ALLES ORIGINAL FOTOS. Ja genau. Ich lach mich schlapp.

https://www.and6.com/sex-model/LISSA-51077

Natürlich, alles original! Guckst du hier: Teen lover | SexyKittenPorn

😀
Bild
#60292 spektrum28
knight schrieb:
https://www.and6.com/sex-model/TERESA-45039

Diese junge Dame auf den Bildern heisst Lisa Morales. Habe ein Mail an ihre Agentur geschrieben. Die waren "not amused" 😀


Ist jetzt gut. Wir wissen nun, dass deine Teresa ein Fake ist. Finde dich damit ab. Übrigens: Hättest du das Inserat und die Bilder genau angeschaut, hättest du das gleich merken können. Eine so attraktive Frau hätte es niemals nötig sich für lumpige 250.- eine Stunde lang hinzugeben (all inclusive, also auch schlucken, anal etc.).
#60289 knight
https://www.and6.com/sex-model/TERESA-45039

Diese junge Dame auf den Bildern heisst Lisa Morales. Habe ein Mail an ihre Agentur geschrieben. Die waren "not amused" 😀
#60288 spektrum28
Elro schrieb:
Na wer sich mal durch deine Beiträge blättert sieht ja wer deine Frau ist, hast sie ja einige male erwähnt in anderen Treads mit deinen Beiträgen 😁



Na dann weisst du ja, wer sie ist, bzw. wer wir sind ;-). Aber bitte behalte es für dich, sonst geht hier wieder ein unqualifizierter Shitstorm los. Wir haben es echt nicht (mehr) nötig, in solchen Freier-Foren Werbung zu machen. Denn die guten Besucher findet man nicht hier. Leider.
#60287 Elro
spektrum28 schrieb:
Reale und ehrliche Anbieterinnen haben kein Problem damit, sich gegenüber einem Inserateplattformbetreiber offen zu legen. Der Ausweis oder das Beweisfoto wird ja nicht veröffentlicht.


Na wer sich mal durch deine Beiträge blättert sieht ja wer deine Frau ist, hast sie ja einige male erwähnt in anderen Treads mit deinen Beiträgen 😁


Wer garantiert das der Bertreiber seriös mit den Daten umgeht und sie nicht an die Öffentlichkeit gelangen oder sogar in die Hände ihrer Familie?
Du Etwa?
Und da denke ich nicht an Erpresung oder sowas, sondern einfach nur das der Betreiber die Daten nicht schützt und sie Irgendwie bekannt werden!

Eine Polin, Russin, Rumänin, Albanerin, Thai etc etc etc etc , würde von Ihrer Familie ausgeschlossen werden und könnte sich in Ihrem Dorf Nie wieder blicken lassen, wenn es irgendwie bekannt werden würde das sie in der Schweiz als Prostituirte gearbeitet hat!
Die ist deswegen nicht unehrlich und falls sie länger wie 90 Tage hier arbeitet eventuel auch angemeldet und zahlt pünktlich ihre Steuer und AHV!
Sie würde aber Trotzdem niemals eine Kopie ihres Ausweises irgendeinem dubiosen Plattformbetreiber schicken oder ihm ihren Richtigen Namen sagen und hoffen das er die Daten schützt!

Meine Ex hat sich eben Prinzipiel nicht bei Plattformen angemeldet wo eine Passkopie oder ein Gesichtsbild als Verifizierung verlangt wurde!
Sie war 10 Jahre hier in der Schweiz als Prostituirte , hat immer Pünktlich die Steuern und Ahv bezahlt und hatte auch nur Gute Einträge von zufriedenen Kunden in den Foren! Sie ist jetzt wieder zurück in ihrem Dorf in ... weil sie mit ihrer Passkopie und Gesichtsbilder nicht hausieren war und deshalb niemand weiss das sie hier als Prostituirte gearbeitet hatte! 😉
#60286 spektrum28
red-hot schrieb:
Nö, aus Not nicht (gilt übrigens nicht nur für D-A-CH). Aber come on - die Kassiererin im Lidl leidet auch keine Not und hat trotzdem meist keinen Spass an der Kassier-Sache. Dito für Working Girls, egal welcher Nationalität. Ausnahmen bestätigen die Regel.


Okay- auch bei den Schweizerinnen hats abgelöschte Frauen, aber die sind eher die Ausnahme. Ich spreche wirklich aus Erfahrung: Meine Frau ist Hobby-Escort und macht das mit echtem erotischen Spass. Und ich finds auch an- und erregend. Aber ich werde nun nicht den Fehler machen, Ihre Kontaktdaten hier zu posten, denn dann werde ich gleich als Werbeonkel (oder gar Zuhälter) in Bausch und Bogen verrissen. Nur so viel: Wer regelmässig Sexinserate liest, dem ist sie sicher auch schon positiv aufgefallen.
#60285 red-hot
Nö, aus Not nicht (gilt übrigens nicht nur für D-A-CH). Aber come on - die Kassiererin im Lidl leidet auch keine Not und hat trotzdem meist keinen Spass an der Kassier-Sache. Dito für Working Girls, egal welcher Nationalität. Ausnahmen bestätigen die Regel.
#60284 spektrum28
red-hot schrieb:
Gut für die Branche (inkl. Portal-Betreiber wie mich), dass sich die Legende vom "Spass" hartnäckig hält... dream on! 🙂

Bei den meisten guten Schweizerinnen (und auch Deutschen oder Österreicherinnen) ist das keine Legende, denn die prostituieren sich nicht aus Not. Ich spreche wirklich aus Erfahrung!
#60283 red-hot
Gut für die Branche (inkl. Portal-Betreiber wie mich), dass sich die Legende vom "Spass" hartnäckig hält... dream on! 🙂
#60282 spektrum28
red-hot schrieb:
Illegalität ist nicht so sehr das Thema (höchstens in Sachen Steuern) - eher, ob die Familie zu Hause in Ungarn, Rumänien etc. erfährt, dass man hier nicht wirklich in einem Restaurant oder einer Skihütte kellnert. Auch diese Gefahr ist gering, doch die Folgen wären je nachdem drastisch. Aber jetzt sind wir endgültig off-topic.

Das stimmt- aber es gibts ja zum Glück auch noch ein paar ehrliche Schweizerinnen, die sich anbieten. Und die sind meiner Erfahrung nach eh die besten, da sie nichts vorspielen, sondern selbst Spass an der Sache haben...eben keine unwilligen Bums-Roboter aus Not.
#60281 red-hot
Illegalität ist nicht so sehr das Thema (höchstens in Sachen Steuern) - eher, ob die Familie zu Hause in Ungarn, Rumänien etc. erfährt, dass man hier nicht wirklich in einem Restaurant oder einer Skihütte kellnert. Auch diese Gefahr ist gering, doch die Folgen wären je nachdem drastisch. Aber jetzt sind wir endgültig off-topic.
#60280 spektrum28
Und wenn schon...was nützt einem ein fremder Ausweis? Der nützt gar nichts, um jemanden zu erpressen. Zum Glück 😀. Wie gesagt: Wenn man nichts Illegales macht, ist man immun gegen Erpressungen oder andere Betrugsversuche.
#60279 red-hot
Schon. Aber wer glaubt, der durchschnittliche Sexportal-Betreiber nehme Datenschutz und Privatsphäre so ernst wie eine Grossbank, ist blauäugig. Wer weiss, in welcher Schublade bzw. in welchem Folder die Ausweiskopien dort herumliegen...
1 / 2
Nächstes Thema
Suche nach Steffi

Unsere Partner

COPYRIGHT © 2007-2017   ·   HUHRZEIT 15:00
Forumregeln   ·   Nutzungsbedingungen   ·   Info   ·   Werbung   ·   Kontakt