Ausziehen oder nicht?

#58907 don123
Wenn man in eine (sinnliche) Massage geht, liegt man oft einfach mal hin, schliesst die Augen und geniesst die Berührungen. Teilweise würde ich es zwar noch geil finden, wenn die Masseurin was geiles angezogen hat, Strapse zum Beispiel. Dann aber so auf dem Bauch liegend und den Kopf im Loch sieht man das eigentlich gar nicht. Auf dem Rücken liegend sieht man eher was, dann aber eher Brüste und Kopf.

Es wird oft angeboten, dass eine Massage auch nackt oder zumindest fast nackt durchgeführt wird - meist gegen Aufpreis. Lohnt sich das? Ich möchte zu dem Thema mal eine Umfrage starten...

Antworten 5 NEU > ALT

#60082 Tantramasseurin
Rino schrieb:
Ich bin froh um klare Signale. - Wenn eine Masseurin mehr anbietet als medizinische Massagen, darf und soll das durch die Kleidung zum Ausdruck gebracht werden. Was ich nicht schätze, wenn eine Masseurin aufreizend gekleidet ist (Hotpants z.B. oder hautenge Leggings ohne Slip darunter) und sich dann empört abwendet, wenn Mann etwas mehr möchte.
Und dann gibt es natürlich noch die Überraschungen ...🙂


Teile Deine Meinung. Eine Masseurin, die klassische oder medizinische Massage ohne Erotik anbieten möchte, sollte dann auch nicht aufreizend und provozierend angezogen sein. Ist ja klar, dass sie dann mit Hotpants das Kopfkino der Männer ankurbelt...
#60060 Rino
Ich bin froh um klare Signale. - Wenn eine Masseurin mehr anbietet als medizinische Massagen, darf und soll das durch die Kleidung zum Ausdruck gebracht werden. Was ich nicht schätze, wenn eine Masseurin aufreizend gekleidet ist (Hotpants z.B. oder hautenge Leggings ohne Slip darunter) und sich dann empört abwendet, wenn Mann etwas mehr möchte.
Und dann gibt es natürlich noch die Überraschungen ...🙂
#58938 Mistero
Ich fände es schön, wenn die Masseuse einfach ein bisschen sexy angezogen ist. Das muss nicht unbedingt klassische Reizwäsche sein. Wenn aber zum Beispiel eine mit grosser Oberweite gesegnet ist, dann ein etwas enges Top. Was mir nicht gefällt ist, wenn eine total schlabrige Kleider, irgenwelche Wollsocken oder sonst was komplett unsexy anhat. Ein bisschen Stil soll sein, ich gehe auch gepflegt und gewaschen in die Massage.
#58913 bbz
Hallo Jungs und Frauen! Ich halte es wie von Tantra Masseurin beschrieben. Wenn ich eine medizinische Massage habe brauche ich keine nackte Person bei einer Body- to Body würde es mich sehr stören wenn die Person nicht nackt währe. Ansonsten schalte ich mein Kopfkino ein. Gruss und geniesst die jeweilige Massage.
#58912 Tantramasseurin
Also, ich als Tantramasseurin bin immer ganz nackt bei den sinnlichen Massagen die ich gebe. Kleider kämen mir beim Body-to-Body nur in den Weg... 😀 und ich liebe Körperkontakt. Für mich ist es so ganz natürlich und absolut stimmig.

Ich werde zwar manchmal gefragt, ob ich auch in Strapse massieren würde, kommt für mich aber nicht in Frage, ich mag es natürlich, so wie gelernt. Der Massagegast und ich tragen nur am Anfang kurz einen Lunghi (Tuch um die Hüften).

Je nach Masssageform die man anbietet ist man angezogen oder im Tantra eben nackt oder ev. Lunghi. Bei klassisch-medizinischen ist man angezogen und soll auch so sein. Möchte von meiner Physiotherapeutin jedenfalls nicht nackt behandelt werden. Würde für mich gar nicht passen. Es gibt einen Platz und Zeit für alles. Je nach Bedürfnis eben und so sollte auch Mann die Massageangebote auswählen.

Lg Tantra Masseurin
Nächstes Thema
Public mit O Schlampe

Unsere Partner

COPYRIGHT © 2007-2017   ·   HUHRZEIT 12:29
Forumregeln   ·   Nutzungsbedingungen   ·   Info   ·   Werbung   ·   Kontakt